Zurück zu Angebot

Elterncoaching ...

Kinder brauchen keine perfekten Eltern, aber sie brauchen Eltern, die wie Leuchttürme sind. Mütter und Väter, die Ihnen Orientierung bieten die respektvoll ihre Verantwortung in der Familie ausfüllen.

                               (Jesper Juul)


 

Erziehung ist in erster Linie ein Vorleben einer Haltung und ein Weitergeben von Werten. In meinem Elterncoaching unterstütze ich Mütter und Väter im Finden dieser Haltungen und Werte. Es geht nicht um Theorien zu Erziehung und auch nicht um Kinderpsychologie. Es geht darum herauszufinden, wer Sie (als erziehende Person) sind, und was Ihnen wichtig ist. - Erziehung ist Persönlichkeitsarbeit der Eltern.

Es gibt viele Konzepte, wie Erziehung gelingen soll. Die eine Theorie passt vielleicht zu Ihnen als Elternteil, mit einer andern können Sie nichts anfangen. Zudem ist jedes Kind anders und spricht nicht auf das gleiche an. Davon können viele Eltern erzählen.

Das Elterncoaching von Felix Pfister basiert auf keiner Theorie, seine Haltung kommt allerdings der von Jesper Juul nahe. Es geht darum herauszufinden, was Ihnen als Mutter/als Vater wichtig ist. Es wird kein Rezept gegeben, sondern an einer Haltung gearbeitet, welche Sie in der Erziehung leitet.

 

Welches Alter sollten meine Kinder haben, damit ich das Elterncoaching erfolgreich ist?

Idealerweise beginnt das Elterncoaching nicht erst, wenn Probleme mit den Kindern entstehen. Das Elterncoaching kann beginnen, wenn die Familienplanung beginnt. Da es um eine Haltung geht ist es ideal, wenn diese das Kind von Geburt an mitbekommt. Mit dem Heranwachsen entwickeln sich aber die Werte der Eltern und das Elterncoaching kann Erfahrungen und Erlebtes reflektieren und weiterentwickeln.

 

Wo liegen die Grenzen vom Elterncoaching

Elterncoaching ist keine Interventionsmöglichkeit. - So kann Elterncoaching keine Probleme mit den Kindern lösen. Elterncoaching ist Präventionsarbeit. - Da es sich um Arbeit an der Haltung handelt, Ist es keine Methode sondern es geht um Erziehung und Begleitung der Kinder über einen längeren Zeitraum. Die Fragestellungen sind nicht was aus meinem Kind werden soll, sondern wer mein Kind sein soll!

 

Anfrage per Mail